WeSaveYourCopyrights » DCN Studie 2013: Mehrheit der deutschen Bevölkerung achtet Urheberrechte von Künstlern und Kreativen, lehnt Urheberrechtsverletzungen ab und befürwortet „Strafen“ gegenüber Rechtsverletzern

DCN Studie 2013: Mehrheit der deutschen Bevölkerung achtet Urheberrechte von Künstlern und Kreativen, lehnt Urheberrechtsverletzungen ab und befürwortet „Strafen“ gegenüber Rechtsverletzern

Die jährlich von GVU, dem Bundesverband Musikindustrie (BVMI) und dem Börsenverein des deutschten Buchhandels in Auftrag gegebene DCN-Studie (Studie zur Digitalen Content-Nutzung, ehemals „Brennerstudie“) kommt für das Jahr 2013 im wesentlichen zu folgenden Ergebnissen:

– Bewusstsein der Bevölkerung für die Wahrung geistigen Eigentums hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Nur 4 Prozent der Bevölkerung hält das Herunterladen von urheberrechtlich geschützten Inhalten aus Filesharingnetzwerken für erlaubt.

– über zwei Drittel der Bevölkerung hat Verständnis für die Bemühungen der Rechteinhaber, gegen Rechtsverletzungen vorzugehen

– zwei Drittel der Nutzer finden es unfair, dass Nutzer illegaler Angebote hierfür nicht bezahlen

– die überwiegende Mehrheit ist mit dem existierenden legalen Onlineangebot zufrieden (bei Musik sind 80 Prozent zufrieden)

Die DCN-Studie 2013 kann hier in voller Länge eingesehen werden:

DCN-Studie 2013

No Comments

Post A Comment