WeSaveYourCopyrights » Stellungnahme des Bundesverband Musikindustrie zum Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken

Stellungnahme des Bundesverband Musikindustrie zum Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken

Dr. Florian Drücke, Geschäftsführer des Bundesverband Musikindustrie (BVMI) kritisiert Gesetzesentwurf eines „Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken“ scharf:

„Absurd daran: Der jetzige Entwurf begünstigt sogar die schwarzen Schafe, indem diese auch bei einer Deckelung des Streitwerts noch lukrativ agieren könnten, während gerade die berechtigte Rechtsverfolgung, die wesentlich aufwendiger und kostspieliger ist, verhindert werden würde.“

Die Stellungnahme des Geschäftsführers des Bundesverband Musikindustrie (BVMI) kann hier nachgelesen werden.

No Comments

Post A Comment