WeSaveYourCopyrights » BGH: Störerhaftung von File-Hosting-Dienst – grundsätzliche Verantwortlichkeit gegenüber Rechteinhabern, deren Werke massenhaft auf illegale Weise zur Verfügung gestellt werden (I ZR 80/12, I ZR 79/12 u. I ZR 85/12)

BGH: Störerhaftung von File-Hosting-Dienst – grundsätzliche Verantwortlichkeit gegenüber Rechteinhabern, deren Werke massenhaft auf illegale Weise zur Verfügung gestellt werden (I ZR 80/12, I ZR 79/12 u. I ZR 85/12)

Der Bundesgerichtshof hat im Fall GEMA ./. Rapidshare zur Störerhaftung von File-Hosting-Dienst entschieden.

Danach ist »ein File-Hosting-Dienst zu einer umfassenden regelmäßigen Kontrolle der Linksammlungen, die auf seinen Dienst verweisen, verpflichtet, wenn er durch sein Geschäftsmodell Urheberrechtsverletzungen in erheblichem Umfang Vorschub leistet«. Hierbei ist der Filehostingdienst, wenn er auf konkrete Urheberrechtsverletzungen seiner Nutzer hinsichtlich bestimmter Werke hingewiesen worden ist, nicht nur verpflichtet, das konkrete Angebot unverzüglich zu sperren; er muss darüber hinaus fortlaufend alle einschlägigen Linksammlungen darauf überprüfen, ob sie Links auf Dateien mit den entsprechenden Musikwerken enthalten, die auf seinen Servern gespeichert sind«. Diese Pflichten „verringern sich nicht dadurch, dass sie in Bezug auf eine große oder sehr große Werkzahl erfüllt werden müssen“ (im entschiedenen Fall waren es 4.800 Werke).

 

Der Volltext der Entscheidung kann hier abgerufen werden.

 

verwandte Suchbegriffe: I ZR 80/12, I ZR 79/12, I ZR 85/12, Filehoster, File-Hosting-Dienste, Haftung von Filehostern, Rapidshare, Haftung Rapidshare, GEMA gegen Rapidshare, Störerhaftung, Prüfpflichten, Prüfpflichten von Filhostern, Haftung von Sharehoster, Störerhaftung von File-Hosting-Dienst, Störerhaftung von Plattform

No Comments

Post A Comment