WeSaveYourCopyrights » Mario Giordano über illegal verbreitete digitale Inhalte im Netz

Mario Giordano über illegal verbreitete digitale Inhalte im Netz

Der Kölner Autor Mario Giordano spricht das aus, was in der emotional geführten und einseitig von Netzlobbyisten geprägten Urheberrechtsdebatte häufig übersehen wird:

„Die Annahme, dass sämtliche digitalen Inhalte umsonst verfügbar sein müssten („sharing is caring“) ist respektlos, lächerlich, kurzsichtig, führt zu einem Versagen des Buchmarktes!“