WeSaveYourCopyrights » Erfolg gegen Raubkopien: Telekom muss Zugang zu Goldesel.to sperren

Erfolg gegen Raubkopien: Telekom muss Zugang zu Goldesel.to sperren

Telekom muss Zugang zur Webseite Goldesel.to sperren, da auf der Seite Links zu illegalen Raubkopien von Filmen, Musik und Software gehostet werden.

 

Das Landgericht München I hat am 7.6.2019 entschieden, dass die Telekom für ihre Kunden den Zugang zur Webseite Goldesel.to sperren muss. Das Urteil entspricht insoweit der Rechtsprechung des Oberlandesgerichts München. Das OLG München hatte im Jahr 2018 Vodafone verpflichtet, den Zugang zu Kinox.to zu sperren.

 

 

 

Weitere Informationen

 

Pressemitteilung des Bundesverband Musikindustrie (BVMI)

 

Meldung des Instituts für Urheber- und Medienrecht

 

 

(c) Rechtsanwalt Christian Weber, WeSaveYourCopyrights Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, 13.06.2019