Abmahnerfolg: Anzahl der Urheberrechtsverletzungen im Bereich Filesharing stark rückläufig (Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken stößt auf Unverständnis)

Das oftmals in den Medien zu Unrecht als Abmahnwahn kritisierte Vorgehen gegen Internetpiraterie hat einen erheblichen Rückgang der Urheberrechtsverletzungen, die im Wege des Filesharing in sog. Internettauschbörsen begangen werden, geführt. Für die einen ist es ein "Abmahnunwesen" bzw. ein "Abmahnwahn", für die anderen ist es schlichte...

Weiterlesen

Anzahl der Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen im Bereich Filesharing weiterhin stark rückläufig (Abmahnstatistik)

Das oftmals in den Medien zu Unrecht als Abmahnwahn kritisierte Vorgehen gegen Internetpiraterie hat einen erheblichen Rückgang der Urheberrechtsverletzungen, die im Wege des illegalen Filesharing in sog. Internettauschbörsen begangen werden, geführt.   Die aktuelle Jahresstatistik der InteressenGemeinschaft gegen den AbmahnWahn und der Initiative AW3P für das Jahr 2012...

Weiterlesen

Bundesverband Musikindustrie kritisiert fehlgeleitete Bundestagsdebatte ums Urheberrecht: Rechtsverfolgung ist keine unseriöse Geschäftspraktik

Prof. Dieter Gorny (Vorstandsvorsitzender des Bundesverband Musikindustrie) hat einer aktuellen Meldung der Musikwoche nach scharfe Kritik an der derzeitigen Bundestagsdebatte über ein "Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken" geübt. Dem Gesetzesentwurf, der auf eine Initiative der Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger zurück geht, liegt - dies geht aus der...

Weiterlesen

GVU: Fortschreitende Professionalisierung von illegalen Film-Angeboten im Netz – 70 Raubkopien-Seiten ermöglichen Zugriff auf über zwei Millionen illegale Filmkopien – Politik machtlos!

Laut einer Pressemitteilung der GVU ( Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e. V.) vom 8.2.2013 hat eine aktuelle Analyse ergeben, dass "die systematische Verletzung von Urheberrechten in den letzten Jahren zunehmend zu einem Betätigungsfeld profitorientierter Krimineller geworden" ist. So wird über die größten 70 illegalen...

Weiterlesen

Bundeskabinett verschiebt Abstimmung über Gesetzesentwurf bezüglich Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken

Das Bundeskabinett hat in der heutigen Sitzung nach aktuellen Meldungen in der Presse den "Entwurf eines Gesetzes gegen unseriöse Geschäftspraktiken" (in der Presse auch als "Anti-Abmahngesetz" bzw. als "Anti-Abzockgesetz" bezeichnet) aufgrund weiteren Abstimmungsbedarfs verschoben. Der ursprünglich von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger initiierte und nach außen unter dem...

Weiterlesen

Stellungnahme der GRUR zum Leistungsschutzrecht für Presseverlage

  Die Deutsche Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (kurz. GRUR) ist eine als gemeinnützig anerkannte wissenschaftliche Vereinigung aller auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes und Urheberrechts tätigen Praktiker und Wissenschaftler.   In einer aktuellen Stellungnahme weist die GRUR darauf hin, dass das geplante Leistungsschutzrecht für Presseverleger...

Weiterlesen

WeSaveYourCopyrights Rechtsanwaltsgesellschaft mbH versendet Abmahnungen bezüglich der aktuellen Single „Whatsapper“ von Mc Fitti im Auftrag der Styleheads Gesellschaft für Entertainment mbH

Die WeSaveYourCopyrights Rechtsanwaltsgesellschaft mbH verfolgt im Auftrag der Styleheads Gesellschaft für Entertainment mbH illegale Downloads der aktuellen Single "Whatsapper" von MC Fitti. Die Styleheads Gesellschaft für Entertainment mbH ist ein unabhängiger Tonträgerhersteller mit Sitz in Berlin. Auf dem Label veröffentlichen zahlreiche erfolgreiche Künstler. Die massenhaften illegalen...

Weiterlesen

Die Haftung Minderjähriger nach geltender Rechtslage und im Hinblick auf Ansprüche auf Schadensersatz wegen illegalem Filesharing

Hintergrund: Der Bundesgerichtshof hat am 15.11.2012 entschieden (BGH I ZR 74/12), dass Eltern für illegales Filesharing eines 13jährigen Kindes unter dem Apsekt der Aufsichtspflichtverletzung (§ 832 BGB) nicht haften, wenn sie das Kind über die Rechtswidrigkeit der Nutzung von Filesharingsoftware belehrt und deren Nutzung untersagt haben...

Weiterlesen

Initiative Urheberrecht fordert Respekt für geistige Leistungen

Die Initiative Urheberrecht, die mehr als 140.000 Kreative vertritt, forderte heute von der Politik, das Urheberrecht weiterzuentwickeln, um sowohl neuen Anforderungen der Bürger als auch berechtigten Interessen der Urheber gerecht zu werden. Geistige und künstlerische Leistungen seien ein Motor jeder funktionierenden Demokratie. Der Sprecher der Initiative,...

Weiterlesen