Bandübernahmevertrag

Was ist ein Bandübernahmevertrag?

 

Der Bandübernahmevertrag ist ein typischer Vertrag aus dem Bereich des Musikrechts. Er regelt das Verhältnis zwischen dem Tonträgerhersteller (Inhaber der Rechte am Master), also demjenigen, der die Tonaufnahme bzw. das Album auf eigene Kosten und auf eigenes wirtschaftlich-organisatorisches Risiko hergestellt hat und der Plattenfirma (Label), die diese Tonaufnahme bzw. das Album veröffentlichen und vermarkten will.

Bandeigner (Masterowner) sind häufig unabhängige Musikproduzenten, die einen Künstler mittels Künstlerexklusivvertrag an sich gebunden haben und mit diesem ein Album produziert haben und dieses an eine Plattenfirma lizenzieren wollen. Teilweise produzieren auch Künstler oder Bands ihre Aufnahmen selbst und liefern diese der Plattenfirma in Form eines fertig produzierten Albums an.

Was wird in einem Bandübernahmevertrag geregelt?

Der Bandübernahmevertrag regelt die Einräumung von Nutzungsrechten an Tonaufnahmen (Master). Regelmäßig werden mitttels eines Bandübernahmevertrages diese Rechte vom Produzenten der Aufnahmen (Tonträgerhersteller i.S.d. § 85 UrhG) einem Label, das die Aufnahmen vermarkten und auswerten soll, übertragen. Da der Produzent der Aufnahmen die Kosten der Produktion sowie das damit verbundene finanzielle Risiko getragen hat, erhält er im Falle der Lizenzierung der Aufnahmen mittels Bandübernahmevertrag an ein Label im Vergleich zur Rechteübertragung im Rahmen eines Künstlerexklusivvertrages eine deutlich höhere Lizenzvergütung bzw. Beteiligung an den Einnahmen aus der Verwertung der Aufnahmen.

 

Ein üblicher Bandübernahmevertrag enthält folgende Regelungen:

 

  • Spezifizierung und Anzahl der Musiktitel und Versionen (ggf. Alben)
  • Ablieferungszeitpunkt
  • Umfang und Dauer der Rechteübertragung
  • ggf. Optionsrechte auf weitere Singles/Alben
  • Rechtegarantie in Bezug auf die übertragenen Rechte
  • Veröffentlichungszeitpunkt und ggf. –pflicht
  • Vorschuss
  • Beteiligung des Bandeigners (Produzent) an den Umsätzen, die der Lizenznehmer (Plattenfirma) erwirtschaftet
  • Budget für Werbung und Marketing

Honorar

Kostentransparenz ist uns wichtig! Wir bieten deshalb verschiedene Vergütungsmodelle und individuelle Vereinbarungen an. Über die mit der Bearbeitung Ihres individuellen Anliegens verbundenen Kosten informieren wir Sie gerne vorab und unverbindlich. Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns einfach an.

Sie suchen einen Anwalt für Musikrecht?

Für Fragen zum Bandübernahmevertrag sowie rund um die Themen Musikrecht und Musikvertragsrecht steht Ihnen als kompetenter Ansprechpartner Herr Rechtsanwalt Christian Weber zur Verfügung.

Weitere Informationen unserer Kanzlei im Bereich Musikrecht finden Sie hier